Fachkonferenz Elternunterhalt

Eingetragen bei: Elternunterhalt | 0
Wie viele von Ihnen schon wissen, habe ich im letzten Jahr ein Anwaltsnetzwerk Elternunterhalt gegründet. Die Anwälte im Netzwerk, die alle auf das Elternunterhaltsrecht spezialisiert sind, finden Sie hier.

Im Juni fand die erste Fachkonferenz Elternunterhalt in Duisburg statt. Vertreten waren dort eine Richterin des BGH, die an Entscheidungen zum Elternunterhalt maßgeblich beteiligt ist, 30 auf Elternunterhalt spezialisierte Anwältinnen und Anwälte aus dem Anwaltsnetzwerk sowie 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Sozialämtern.

Die Absicht der Veranstaltung war, mehr Konsens untereinander zu erzielen und eine bundesweit möglichst einheiltiche Praxis der Sozialämter zu erreichen. Im Moment ist es nämlich so, dass jedes Sozialamt anders entscheidet, und diese Praxis ist auch für uns Anwälte sehr verwirrend. Die Konferenz wird bestimmt wiederholt werden, denn es war doch eine geballte Fachkompetenz vorhanden. Die Richterin des BGH blieb sogar länger als geplant, da sie wirklich beeindruckt war. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben ein Thesenpapier mit den Ergebnissen der Konferenz erhalten.

Organisiert wurde die Fachkonferenz von der Kanzlei Hauß & Nießalla aus Duisburg. Rechtsanwalt Jörn Hauß hat ein Buch zum Thema Elternunterhalt geschrieben, das sich mehr an Juristen, aber auch an Betroffene, richtet. Jedenfalls hat es eine mehr juristische Sprache als mein Ebook. Ich kann es sehr empfehlen und gegenüber den Sozialämtern macht es sich gut, daraus zu zitieren. Auch der BGH zitiert gerne aus dem Buch von Jörn Hauß. Mein Ebook hingegen ist eher für betroffene erwachsene Kinder geschrieben, die Elternunterhalt zahlen sollen und verschafft einen guten Überblick über die Grundlagen und Strategien. Hier ist ein Link zum Buch von Jörn Hauß bei amazon – die Bewertungen dort sprechen für sich:

Elternunterhalt: Grundlagen und Strategien: – mit Exkurs Enkelunterhalt –

Hinterlasse einen Kommentar


*